Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Wir konnten dem Projekt  "Impfen für Afrika" 1001,78 € spenden.

 

 

 

Impfen für Afrika!

Eine Brücke zwischen veterinärmedizinischer Entwicklungszusammenarbeit in Afrika und der Impfung von Haustieren in Deutschland schlagen, das ist die Idee, die hinter Impfen für Afrika! steckt. Ein Tierarzt in Deutschland impft am Aktionstag wie gewohnt Haustiere und spendet die Hälfte dieser Einnahmen an Tierärzte ohne Grenzen e.V. Die Tierhalter kostet die Impfung an diesem Tag keinen Cent extra.

So wirkt Ihre Spende

Ihre Spende aus dem Aktionstag "Impfen für Afrika!" unterstützt die Arbeit von Tierärzte ohne Grenzen. In 2016 fördert unser Verein damit insbesondere drei Projekte zur Bekämpfung von Fluchtursachen im Südsudan. Die lang andauernden Konflikte und klimatischen Veränderungen der letzten Jahre haben zu einer Spirale der Armut, Hunger, Krankheit und Gewalt geführt - eine scheinbar perspektivlose Situation, die viele Menschen zur Flucht innerhalb des Südsudans sowie ins Ausland bewegt. Tierärzte ohne Grenzen trägt durch seine Projekte in verschiedenen Regionen des Südsudans zur nachhaltigen Existenzsicherung, Verbesserung der Lebensumstände und dadurch zur Bekämpfung von Fluchtursachen bei.

 

weitere Information unter:

http://www.togev.de/impfen-fuer-afrika/spendenprojekt.html